Team

Lerne die Macher von Just Another Day In Paradise kennen

Maya Reichert Regie

Wer von der Werbefilmproduktion die 180Grad-Drehung zum Dokumentarfilm vollzieht, dem muss es ernst sein, mit der Liebe zu dem auf die Leinwand gebannten wahren Leben. Von München aus wird Maya sich ins Abenteuer stürzen, Euch via Facebook und Instagram auf dem Laufenden halten über ihre persönlich Geschichte „Never try to make a film on Fogo...“ ;-). Maya freut sich am meisten auf Catchupa und hat sich fest vorgenommen Batuka tanzen zu lernen.


Marcus Winterbauer Kameramann

Mit Herbstgold, Beltrachi – Die Kunst der Fälschung, Raising Resistance und Full Metal Village ist die Liste der erfolgreichen Dokumentarfilme von Marcus noch lange nicht am Ende. Vom aktuellen Dreh in Marseille reist er nach Fogo und wird mit seinen Bildern vom Paradies und von der Hölle auf Fogo berichten. „Filmemachen ist auch Lebenszeit“, darum freut sich Marcus auf das Abenteuer Fogo besonders.


Moritz Springer Tonmeister

„Das Paradies ist vielleicht kein Ort“, sagt Gentleman, der Protagonist aus Moritz’ letztem Dokumentarfilm Journey to Jah, „sondern ein innerer Zustand.“ Dieser universellen Frage wird er, der ehemalige Münchner, auch auf Fogo nachgehen. Seinen beiden Kindern daheim in Brandenburg hat er versprochen die kleinen Vulkansteinhäuschen mitzubringen, welche die in dem Vulkankrater lebenden Kinder auf Fogo für die dort selten auftauchenden Touristen basteln.


Lambert Strehlke Social Media - Kameramann

Anstatt in die eisige Welt der Antarktis in See zu stechen, hat sich Lambert nach der Zusammenarbeit bei On Images (Regie: Heiner Stadler) für das gemeinsame Abenteuer auf Fogo entschieden. Dank Lambert werdet Ihr bereits vor der Premiere des Films die Insel und ihre Menschen kennen lernen und vor allem auch das Team hinter der Kamera. Am meisten freut er sich auf die Musik der Kap Verden und die Möglichkeit, viele CDs und Eindrücke mit nach München zurück nehmen zu können.


Ulrike Tortora Montage

Wir freuen uns bei der Rückkehr den Deutschen Kamerapreis 2014 für Montage bei Ulrike im Schneideraum bewundern zu dürfen und sie freut sich auf die großartigen Bilder und Geschichten über die kapverdische Insel Fogo. Für Cutter ist das behutsame Herausschälen der Geschichte des Films die größte Herausforderung. Der lange Dokumentarfilm gilt als die Königsklasse und Ulrike ist eine Meisterin ihres Fachs. Was für ein Glück für uns!


Clemens Becker Sounddesign

Seit sechs Jahren ist Clemens stets an unserer Seite, wenn er gerade nicht selbst auf der ganzen Welt dreht, mit seiner Band im Studio steht und Kinofilmen tonal Gefühl und den letzten Schliff verleiht. Dank ihm werdet Ihr das Rauschen der Wellen, das Piepsen des Passarinhas und den Wind, der durch den Vulkankrater pfeift, im Kino oder zu Hause so erleben, wie das Team vor Ort. Clemens kann es kaum noch erwarten, dass Lambert ihm auch die eine oder andere CD mit kapverdischer Musik nach München mitbringt.


Lucia Scharbatke Executive & Creative Producer

„Augen auf bei der Berufswahl!“ Diesen Satz hat Lucia in den letzten Tagen oft zu hören bekommen. Am Liebsten würde sie auch wieder mit zurück nach Fogo, wo sie im letzten Jahr mit Maya auf Recherchereise war. Doch als Produzentin muss man eben manchmal zu Hause bleiben und die anderen ins Abenteuer ziehen lassen. Am meisten freut sie sich auf die Vulkansteinkette, die ihr Maya mitbringen wird und das Material, welches das Team auf Fogo drehen wird.


Tobias Pollok Producer

Auf Fogo fährt niemand Fahrrad. Das ist viel zu gefährlich bei dem Kopfsteinpflaster und der Fahrweise der Autos und Motorräder. Sein Fahrrad wird Tobias am meisten vermissen, wenn er in der zweiten Drehphase mit nach Fogo fliegt. Bis dahin bleibt er mit Lucia in Deutschland und unterstützt das Team von München aus. Tobias freut sich auf die dunklen, kleinen Kaffeebohnen, die in der letzten Kaffeerösterei auf Fogo ihr unverwechselbares Aroma bekommen und einen starken Kaffee braucht er dringend für die anstrengenden kommenden Wochen.